Banner 924x127

Wer den Jakobsweg geschafft hat und zumindest die letzten 100 km mit jeweils zwei Stempeln pro Tag nachweisen kann, erhält als Urkunde die Compostela, von der es verschiedene Varianten gibt. Da ich den kompletten Weg von Saint Jean Pied de Port nachweisen konnte, war das kein Problem. Wer darüber hinaus den Weg nach Fisterra mit Stempeln belegen konnte, erhält in Fisterra als Urkunde die Fisterrana.

 

Compostella 0600x0832

Die Compostella, ausgestellt in Latein vom Pilgerbüro in Santiaogo de Compostela. Auch der Vorname wird in Latein übersetzt, was bei einem bibilischen Namen wie "Michael" kein Problem darstellt

 

Fisterrana 0600x0849

Die Fisterreana, die man in der Albergue Municipal in Fisterra erhält.

 

Credencial 0a 0300x0472

Titelseite des Pilgerausweises.

 

Credencial 0b 0300x0472

Seite mit persönlichen Daten, dem Stempel der austellenden Stelle, hier St. Jacobi in Hamburg und dem finalem Stempel in Santiago de Compostela.

 

Credencial 01 0300x0462

Seite 1 des Pilgerausweises. Nicht alle Stempel sind schön. Mein Hotel sollte hier nachbessern. Das geht besser.

 

Credencial 02 0300x0468

Seite 2 des Pilgerausweises

 

Credencial 03 0300x0472

Seite 3 des Pilgerausweises

 

Credencial 04 0300x0470

Seite 4 des Pilgerausweises

 

Credencial 05 0300x0475

Seite 5 des Pilgerausweises

 

Credencial 06 0300x0476

Seite 6 des Pilgerausweises

 

Credencial 07 0300x0458

Seite 7 des Pilgerausweises

 

Credencial 08 0300x0466

Seite 8 des Pilgerausweises

Joomla templates by a4joomla