Banner 924x127

Die Nacht im Hotel war super und auch das Frühstück um 6:15 Uhr war gut, so dass ich mit Arnold gegen 7:00 Uhr los kam. Die ersten km ging es aber relativ steil bergauf und die gestern schön sauber gewaschenen Sachen waren direkt wieder vollgeschwitzt. Um nach Cea zu gelangen, gab es laut Buch drei Varianten, aber mangels Beschilderung (In welchem Ort bin ich eigentlich gerade?) verpassten wir einen Abzweig zur angeblich schönsten Variante. Unser Weg war aber auch schön und mit einer Kaffeepause zwischendurch gelangten wir dann auch problemlos nach Cea.

Die öffentliche Herberge für 6,- Euro hat 40 Betten in einem Raum und ich stieß mir leider an einer Tür für Zwerge den Schädel an. Dabei bin ich ja selber nur noch 181 cm groß. Wir blieben aber hier und einige bekannte Gesichter kamen auch hinzu.

Den Nachmittag verbrachte ich mit Arnold, Anna (Leeds/England) und Josef (Kiel/Deutschland) am Brunnen im Ort. Dort konnte man wunderbar seine Füße kühlen. Meine Biere waren wegen der 28°C alkoholfrei - schmeckten aber trotzdem :-)

Nun gehen wir gleich zum Ortsanfang und versuchen, ein schönes Menü zu bekommen.

IMG 2239

Selfie am Morgen im Schönwettergewand.

IMG 2255

So oder ähnlich sahen heute diverse unserer Wege aus.

IMG 2257

Ein Vorgarten mit einiger diese Art Kürbisse, die man klassisch als Wasserbehälter für die Wege mitnahm.

IMG 2262

Aber auch solch kaputte Ortsteile sahen wir wieder zu Hauf.

IMG 2264

Anna und Arnold beim Kühlen der Kehlen und der Füße am Brunnen.

IMG 2269

Unsere Herberge. Oben ist der Schlafraum mit (ungesicherter) Terrasse, wo auch die gewaschenen Sachen in der Sonne trocknen. Unten sind die Klos, Duschen, Aufenthaltsraum und die (dreckige) Küche.

IMG 2270

Und so wird in einer Herberge des Häufigeren gewaschen. Es gibt aber auch welche mit Waschmaschiene/Trockner oder auch mit nix davon. Das Stück Seife gehört dazu.

IMG 2272

Dies ist der Schlafsaal. Bin schon auf die Nacht gespannt.

IMG 2275

1. Gang: Spargelsalat mit Bregen. Der Spargel kam aus den Glas und woher der Bregen kam, wollte ich gar nicht wissen.

IMG 2277

2. Gang: Fish and Chips.

IMG 2280

Nachtisch: Eine Scheibe Käse mit Früchtegelee.

IMG 2281

Die Bande ist gesättigt und zufrieden.

 

Kommentare  

#1 Fast geschafftUli 2018-05-07 10:52
Hallo Michael, schön, dich und Arnold so gut gelaunt und gesund zu sehen. Ich musste leider abbrechen und bin wieder zuhause. Buen Camino und viele liebe Grüße aus Stuttgart, auch an Arnold. Uli
Joomla templates by a4joomla