Banner 924x127

Trotz der Pilgermast von gestern, habe ich erstaunlich gut geschlafen, aber ich hatte ja auch keine Schnarcher in der Bude. Frühstück gab es um 7:15 Uhr in einer Bar und um 7:30 Uhr zog ich los. Die nette Wirtin schenkte mir zum Abschied noch zwei Stücke Butter und eine Banane. Da ich unterweg niemanden traf - ok, ich überholte irgendwo ein Pärchen - war mir nicht klar, ob ich nun recht früh oder recht spät unterwegs bin. Jedenfalls regnete es etwa 4 der 5 Stunden und ich war nicht wirklich glücklich darüber. Alles ist nass, die Schuhe abgesoffen und das Umkreisen von fiesen Pfützen geht wieder los. Unterwegs kam mir auf einem morastige Weg noch eine Kuhherde von ca. 30 Tieren entgegen, die nicht wirklich pfleglich mit dem Weg umging. Fotos von all dem gibt es nicht, weil es zu nass dafür war. Eigentlich sollten jetzt die schönsten Aussichten beginnen, aber auch die sind im Dauerregen nicht erkennbar und unwichtig. Das von mir favorisierte Hotel „Don Miguel“ war geschlossen und so kam ich im „Palacio D Meras“ unter, die auch Pilgerbetten für 12 Euro anboten oder Hotel-Betten für 67 Euro. Ich entschied mich für eine Doppelkinenate für 18 Euro und muss mein Bad mit anderen teilen. Das wäre nicht schlimm, aber es riecht wegen der mangelden Durchlüftung sparkig. So habe diese Wahl schon wieder bereut. Jedenfalls trocknen meine Schuhe mit zerknüllter Zeitung gefüttert und ich muss morgen nass mit ihnen starten. Die Wettervorhersage für morgen ist leider auch sehr bescheiden.

IMG 5793

Dass der Weg mit einer dauernden Steigung begann, war eigentlich kein Problem. Da kommen wohl noch ganz andere Steigungen.

IMG 5812

Hier mein bescheidenes Frühstück für 3,- Euro.

IMG 5820

Eigentlich sind das superschöne Ansichten, bei denen man gern mal stehen bleibt und genießt.

IMG 5822

Es regnete aber nicht durchgehend und so blieb mal Zeit für ein Selfie vom Spaß-Michel mit Hintergrund.

IMG 5823

Toller Himmel, nicht wahr?

IMG 5825

Die Bedeutung dieser Speicher ist mir nicht ganz klar. Wie in Kastilien und Galicien auf Stelzen gebaut, die Nagetiere nicht erklimmen können, sind diese „Speicher“ deutlich größer und es gibt sie von völlig verfallen bis edel - wie hier.

IMG 5834

Meine heutige 4-Sterne-Absteige. Die Alberge dazu befindet sich im Keller und hat keine Fenster. Damit würde man hier nicht rechnen.

IMG 5832

Mein Bettchen...

.

Kommentare  

#2 nur Mut!Rosi und Heinz 2019-05-18 13:59
Lieber Michael, die Berge fangen ja erst an. Da kannst Du schon mal üben, und gleich ins obere Bett. Wir wünschen Dir aber besseres Wetter. Claudia hatte schon sehr sonnige und warme Strecken. Wir wünschen Dir gutes Vorankommen und ohne Erkältung. Daumen hoch, Rosi und Heinz
#1 Nasse SchuheMutti 2019-05-18 11:47
hattest du mal mit dem Föhn bearbeitet. Vielleicht muss du dir wieder einen kaufen. Mit Zeitungspapier funktioniert es nicht immer. Du hast die Tage zuvor so entspannt ausgesehen. Das kommt aber wieder. Habe mir heute 2 Forellen (ohne alles) gemacht. Das zu haben mir deine Fischmahlzeiten Appetit gemacht. War gut! Freue mich schon auf die nächsten Bilder und gute Gesundheit für deine kleinen Zehe. Mutti
Joomla templates by a4joomla