Banner 924x127

Die heutige Tour war eine echte Entspannungsrunde. Für die 13,4 km von der Alsterquelle rund um das Schlappenmoor war ich ca. 3,25 Stunden unterwegs und das in sehr großer Ruhe und frei von jedem Trubel. Man könnte die Tour auch joggen, wenn man nicht so viel Zeit hat, aber so erreiche ich eine große Entspannung. Das Wetter war sonnig zwischen 21°C bis 24°C. Dieser Weg ist als Tour 4 beschriftet und man findet diverse Touren bei den Kollegen der Aktiv-Region Alsterland (Link) sowie dem Skript, das sie zu dieser Tour veröffentlicht haben (Link) (PDF). Unterwegs traf ich einen Mann, der in der Natur ebenfalls ungestört bestimmte Tonläufe mit seine Posaune übte. Mit ihm unterhielt ich mich eine Weile. Er war nach meiner Einschätzung wohl ein Wissenschaftler im Ruhestand und leider habe ich kein Selfie mit ihm gemacht - jedenfalls war das mal wieder eine ungewöhnliche Begegnung :-) Unterwegs gab es keine Pause und auch keine Möglichkeit zur Einkehr, aber 3 Stunden kann man auch durchmaschieren.

 

200531 Komoot Karte 0950x0713

Die Alsterquelle liegt in Henstedt und somit nur etwa 20 Minuten von Langenhorn entfernt. Man kann den Rundweg durch die Beschriftung in beide Richtungen gehen. Ich ging im Uhrzeigersinn und hatten mich am Anfang etwas verlaufen.

 

IMG 9318 0950x0713

Die Beschreibung der Oberalsterniederung. Mir gefiel es sehr gut hier.

 

IMG 9321 0950x0713

Michel am Start der Reise.

 

IMG 9323 0950x0713

Solche Steinwege bzw. Steinketten fand ich unterwegs bisher häufiger - in der Regel als Projekt von Kindergärten oder Schulklassen. 

 

IMG 9331 0950x0713

Eine Beschrteibung liegt auch meistens dabei.

 

IMG 9325 0400x0300   IMG 9328 0400x0300
IMG 9332 0400x0300  IMG 9328 0400x0300

Vielleicht sollte ich bei der nächsten Tour einfach einen selbst bemalten Stein dabei haben, um bei Bedarf eine Kette zu ergänzen. Das durfte man nämlich an dieser Stelle.

 

IMG 9338 0950x0713

Die Alsterquelle ist eigentlich ein ganze Quellgebiet, weil das Wasser aus diversen Stelle aus der Erde tritt. Hier hat man symbolischen einen kunstvoll gestalteten "Gullideckel" als Quelle definiert. Besser  erkennen kan man ihn bei Wikipedia (Link). Leider war die Quelle heute etwas abgesoffen und es war keine Wasserbewegung zu erkennen. Was bedeutet das?

 

IMG 9345 0950x0713

Landschaft.

 

IMG 9346 0950x0713

Landschaft.

 

IMG 9349 0950x0713

Baum, Zaun und Rhododendron im Einklang - auch farblich.

 

IMG 9350 0950x0713

Landschaft mit vorn kniender Kuh. Ich dachte erst, dass sie ein Problem hatte, weil sie länger so da stand, aber dann stand sie doch ganz auf.

 

IMG 9357 0950x0713

Ein Wegweiser in der Pampa.

 

IMG 9358 0950x0713

Landschaft.

 

IMG 9360 0950x0713

An dieser Brücke, die übrigens über die Alster führt, konnte man ca. ein Dutzend wunderschöne Libellen beobachten. Sie waren schwer zu fotografieren, aber eine habe ich doch im Foto festgehalten.

 

IMG 9364 0950x0713

Landschaft.

 

IMG 9369 0950x0713

An diesem Bauernhof fand ich die vielen Farben von Büschen und Bäumen beeindruckend.

 

IMG 9372 0950x0713

Langer Weg zum Baumeln lassen der Seele.

 

IMG 9373 0950x0713

Wieder im Quellgebiet der Alster fand ich viele Birken und diese Pflanzen, die in der Blüte standen.

 

IMG 9383 0950x0713

Der Weg endet wieder an der Quelle, die mit Bänken (links) und eine Unterstand (rechts) zur Pause einlädt. Hinter der Mauer befindet sich der Quellen-Deckel - ich werde wieder kommen :-)

 

Joomla templates by a4joomla