Banner 924x127

Wie immer bin ich vor solchen Reisen aufgeregt und beschäftige mich vor dem Abflug mit Fragen wie:

  • Habe ich alles dabei?
  • Funktioniert die Ausrüstung? Funktioniere ich?
  • Streiken die Piloten? Streiken die Spanischen Fluglotsen?
  • Wird meine Ausrüstung heil ankommen?
  • Was ist der Sinn des Lebens? Ist Plan B vorbereitet?

 Geplant ist folgende Anreise:

  • 06:00-06:15 Uhr, To Huus-Airport HAM, Hansa-Taxi
  • 07:00-08:10 Uhr, HAM-FRA, Flug LH005
  • 09:15-12:05 Uhr, FRA-SVQ, Flug LH1140
  • 13:00-13:30 Uhr, Airport Sevilla bis nach Sevilla Center, Bus Linie EA

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Der Flieger ab Frankfurt war überbucht und so trat gleich Plan B in Kraft:

  • 09:15-09:30, mit Camino-Bro zum Airport
  • 11:05-12:20, HAM-MUC, Flug LH2065
  • 14:40-17:35, MUC-SVQ, Flug LH2672
  • 18:00-18:30, Airport Sevilla bis Sevilla Kathedrale, Bus Linie EA

Das Wetter in Sevilla (LINK) kann Anfang April schon Temperaturen erreichen, bei denen wir früher Hitzefrei bekamen. Daher kann es gut sein, dass ich zur Aklimatisierung zwei Nächte dort verbleibe, bis ich mich in auf die erste Etappe begebe. Sevilla soll wunderschön sein (LINK) (LINK) und es würde sich lohnen sich neben der Kathedrale (LINK) die eine oder andere Ecke anzuschauen. So sei es!

Stattdessen war der Flieger voll mit Fans vom 1. FC Bayern München, weil Bayern abends gegen Sevilla spielen sollte. Die waren aber sehr nett und gut erzogen und ich sah noch Oliver Kahn, der den selben Vorfeldbus nahm. Wegen des Spiels war die halbe Innenstadt gesperrt und der Bus nahm seltsame Wege. Eine junge Spanierin nahm mich aber immerhin an die Hand und zeigte mir den Weg zur Kathedrale, wo ich sogar noch einen Stempel abbekam. 

Das Hotel ist mittendrin in der Altstadt und nur einen Steinwurf von der Kathedrale entfernt. Da die Stadt aber sehr laut ist und die Reifen der Autos ungewöhnlich laut quitschen, werde ich mich doch morgen auf den Weg machen.

 IMG 0245

So geht ein Rucksack auf Reisen damit er möglichst sauber und heil ankommt. Lose Riemen und Bänder könnten unterwegs abreißen.

IMG 0248

Mein fensterloses Hotelzimmer, aber immerhin sauber und ruhig.

IMG 0275

Die Pferdekutschen sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel für die Touristen.

IMG 0283

Parkplatz für die Kutschen mit Entsorgungsstation der Pferdeäpfel.

IMG 0292

Vorspeise: Hummus und Vino Tinto.

IMG 0294

Hauptspeise: Cod-Fisch (Kabeljau) mit Gemüse.

IMG 0310

Die Kathedrale am Abend. Das ist zumindest eine kleine Ansicht, weil sie zu groß für ein Foto ist.

IMG 0306

Michel vor der abendlichen Giralda, dem Glockenturm, den einst die Mauren als Minarett bauten.

IMG 0311

Ich liebe seltsam übersetzte Speisekarten :-)

 

Kommentare  

#4 MenschenAnnelie Dück 2018-04-04 09:43
Hey, so viele Menschen im Flieger und dann noch so nett. Dann eine Einheimische und liebevoll Hilfe von ihr. Das ist ein sehr guter Anfang! so soll es weiter gehen!. Wünsche dir auf deinem Weg nur das Beste. Mutti
#3 Übersetzung...Christian 2018-04-04 07:57
:D Huhnaufsteckspindel...grandios! Geniesse die Zeit in Sevilla und auf Deinenm Weg, liebe Grüße Christian
#2 aklimatisierenrosiundheinz 2018-04-03 17:48
Hallo Michael, 3 Tage Pause ist immer gut wenn es dort so warm ist. Hier haben wir heute auch schon 18 Grad. Schau dir die Stadt an, die Fotos sehen toll aus. Gut das der Flug pünktlich war. Sei gegrüßt, Rosi und Heinz
#1 guten WegFrank 2018-04-01 17:12
Michael. ich wünsche Dir einen guten Weg zu allen Zielen deines Vorhabens.
Joomla templates by a4joomla