Banner 924x127

Blick zurück auf 30 Jahre Karate:

87 04 11 Karate 0924x0363

Blick zurück auf meinen roten Faden im Leben - 30 Jahre Karatedo. Start war der 1. April 1986 im Juka Dojo Fuhlsbütel bei Joachim Töpfer. Trotz einiger Wegwechsel bin ich immer noch dabei und hoffe, diesen Weg noch lange verfolgen zu können. Mittlerweile habe ich diverse Karateka getroffen und lieb gewonnen, die mir neue Wege zeigen oder mit denen ich gemeinsam neue Wege probieren kann. Es bleibt sehr spannend :-)

 

Was war sonst noch los heute?

 

IMG 0419

Das Wetter war wirklich gut und das tat uns nach dem eisigen Vortag auch echt gut. Die Prognose passte. Die Schuhe waren natürlich noch nass, aber man konnte den Ponsch weglassen.

 

IMG 0422

Einige Gipfel der Pyrenäen tragen noch Schnee und selbst auf dem Pass (Route Napleon) lag der Schnee kniehoch. Das erzählte auch einer, der es dort vergeblich versucht hatte. Die etwa 5-10 Warnungen aus dem Pilgerbüro, diesen Pass nicht zu benutzen, waren also richtig.

 

IMG 0428

Kein Mensch wandert normalerweise durch solche Wege, aber was will man machen? Wir müssen nunmal da durch. Die Schuhe wurden dadurch nicht trockener...

 

IMG 0432

Wundersame Angebote begegnen einem auf diesem Weg...

 

IMG 0448

Dies war unsere private Herberge, in der man sich rührend um uns kümmerte. Wir hatten ein 4er Zimmer und im Haus gab es einen Kamin. Das tat gut, das Dinner mit Rotwein auch.

 

Kommentare  

#3 AntwortenMichel 2016-04-14 17:39
@Andre: Das mit den Tüten habe ich auch schon gesehen, aber meine Wollsocken transportieren über den Tag einige Feuchtigkeit wieder ab. Und woher auch die Tüten kriegen?
@Rosi&Heinzi: Mein Hals ist wieder ok und der Husten, den hier irgendwie fast alle hatten ist auch wieder am Abklingen.
#2 Wünsche dir viel SonneAndré J 2016-04-13 14:20
Hallo Michael, ich bin seit 2 Tagen wieder in Hamburg und werde jetzt mit Interesse deine Wanderung verfolgen. Wenn Schuhe noch nass sind helfen Plastik Tüten. Fuß in Tüte und dann ab in Schuh. Wusste ich vor meiner Reise auch nicht. LG André
#1 Hi Michi, wir sind ganz begeistertRosi Winkler+ Heinz 2016-04-12 19:13
Michi, wir verfolgen täglich deine abenteuerlichen Etappen. Immer auf den Weg gucken, damit du nicht stolperst. Hoffentlich sind deine Halsschmerzen verflogen. Hattest du nette Geburtstagsgäste? Alles Gute und schreibe so nett weiter!
Liebe Grüße von HeiRo
Joomla templates by a4joomla