Banner 924x127

Heute ging es zu einem sehr markanten Punkt auf dem Weg, nämlich zu den Skulturen auf dem Alto der Perdon.

 

IMG 0525

Hier aus dem Gipfel "Alto del Perdon" die berühmte Installation aus Eisen, die eine Pilgergruppe darstellt.

 

IMG 0512

I was here!

 

IMG 0528

Wo man auch geht und steht, man findet überall Symbole des Wegs - egal, ob historisch oder neu als Wegmarkierung auf dem Boden oder in Form von Muscheln oder Standbildern des Jacobus.

In meinen vier ersten Tagen traf ich total nette Menschen aus Deutschland, Dänemark, USA, Australien, Neuseeland, Korea, Japan, China, Italien, Spanien, Frankreich, Slowakai, Holland, England, Brazilien und Kroatien. 

 

Kommentare  

#3 Nette Menschen am WegesrandAndré J 2016-04-13 14:26
Ich schaue gerade durch meine 3600 Fotos von 6 Monaten Südamerika und muss dabei auch an all die netten Leute denken, die ich auf der Reise getroffen habe. Ich habe das sehr genossen, ich hoffe du tust das auch. Genieße diese Reise, es ist was ganz besonderes.
#2 Your WaySchaa Ursel 2016-04-05 16:30
Hallo Herr Dück,
Heute habe ich die Alle Ihre Einträge lesen können und staune darüber, wie lebhaft Sie für uns alles darstellen . Man hat wirklich das Gefühl, Sie ein Stück begleitend zu können. Ich freue mich für Sie und wünsche Ihnen tolle unvergessliche Erlebnisse. U.schaa
#1 RE: 03.04.2016Martina 2016-04-04 09:17
Wie schön, diese Bilder zu sehen, ich hab auch schon Lust, wieder zu pilgern. Man begegnet auf diesem Weg einer ganzen Welt... Wünsche Dir weiter einen guten Weg: Buen camino! Martina
Joomla templates by a4joomla