Banner 924x127

Direkt nach dem Frühstück gingen wir ins Pilgerbüro, um uns unsere Compostela abzuholen. Dann wieder zurück ins Hotel, Rucksäcke packen, von Conny und Franco verabschieden und los. Nur am Anfang regnete es leicht und wir irrten noch etwas durch den Uni Campus von Santiago, bis wir Santiago hinter uns ließen. Längere Steigungen machten uns das Wandern schwer. Schließlich erreichten wir aber doch noch Negreira und kamen in einem Hostel unter, welches uns auch ein anständiges Pilgermenü anbot.

IMG 6539

Dies ist die Compostela, also Urkunde dafür, dass man einen Jakobsweg mit entsprechenden Nachweisen hinter sich brachte. Allerdings geht man einen solchen Weg sowieso nur für sich selber und hat alle Erfahrungen im Herzen gespeichert. Trotzdem nehme ich die Compostela mit.

IMG 6544

Unsere Pension (Pension Obradoiro, Rua do Pombal 44, +34 981 57 07 22) in Santiago mit einem winkenden Franco.

IMG 6550

Ein letzter Blick auf Santiago und die Kathedrale.

IMG 6560

Die Wegweiser nach Finisterre tragen immer noch den Schriftzug "Camino de Santiago", aber es gibt auch neue Monolithen und neue und gute andere Wegweisungen.

IMG 6562

Ein leckerer und erfrischender Pausensnack.

IMG 6564

Ja, ja, ich weiß, schon wieder ein Kornspeicher, aber warum hat er an dem einen Ende des First immer ein Kreuz und auf dem anderen eine Art Spitze? Was sagt der Erklärbär dazu?

IMG 6566

Schöne Landschaft mit alter Brücke.

IMG 6573

Selfie des Tages von der Brücke.

IMG 6593

Unser Hostel in Negreira.

 

Joomla templates by a4joomla