Banner 924x127

Pünklich um 6:00 Uhr klingelte der Wecker. Leider blieb auch diese Dusche am Morgen kalt. Immerhin hatte ich vorher etwas Brot und Käse gekauft, von dem ich einem Teil aß und den anderen als Proviant mitnahm. Um 7:00 Uhr begab ich mich in eine Bar zum Kaffee und um 7:20 Uhr ging ich los. Leider leitete mich mein Navi zielsicher auf eine alte Camino-Variante entlang einer Straße. So what - da hatte ich jedenfalls meine Ruhe. Neben Landschaft gab es einige Tiere wie die berühmten schwarzen Schweine zu sehen. Kurz vorm Ziel in Monesterio fing es auch noch an zu regnen, aber ich kam noch schnell genug im Hotel Moya unter, wo ich für 25,- ein EZ mit heißer Dusche und Klo abbekam. Hier im Hotel ist es etwas laut, weil hier eine Hochzeit gefeiert wird und das Menü gibt es erst um 20:30 Uhr. In der Zwischenzeit trank ich mit zwei Holländern noch Bier und Kaffee :-)

IMG 0568

Michel auf der Landstraße, also der älteren Wegführung.

IMG 0567

Schafe.

IMG 0570

Ziegen.

IMG 0572

Schwarze Schweine. Leider hatten sie Angst vor mir und stoben davon, als ich näher kam.

IMG 0575

Man sieht deutlich, dass diese Schweine noch einen Ringelsteert haben, also ein Ringelschwänzchen :-)

IMG 0579

Kühe.

IMG 0584

Hunde.

IMG 0588

Grenzbach zwischen Andalusien (hinten) und Extremadura (vorne). Das könnte man für Wander, Radfahrer und Autofahrer auch netter gestalten.

IMG 0595

Offizieller Camino-Wegweiser neben den gelb aufgemalten Pfeilen. Der gelbe Block zeigt, dass das der jetzt offizielle Weg ist. Grün bedeutet, dass es sich hier auch um eine historische Wegführung handelt.

IMG 0600

Landschaftspanorama. Für volle Auflösung bitte anklicken - funktioniert nicht, muss ich zuhause machen.

IMG 0613

Ich meine, dass dies ein Eukalyptuswäldchen ist. Jedenfalls riecht das dort auch so.

IMG 0628

Eine Weile ging ich mit diesem Pärchen aus Deutschland zusammen. Mit Hund, Zelt und Fahrrad sind sie schon zwei Jahre in Spanien unterwegs und genießen das Leben. Dann trafen wir kurz vor Monesterio eine Reitergruppe, aber ich ging weiter, weil das Wetter schietig zu werden drohte.

IMG 0630

Der Ortseingang von Monesterio, der wettermäßig nicht Gutes verhieß. Der Regen ließ auch nicht lang auf sich warten.

IMG 0633 

Mein Hotel Moya, meine Zuflucht vor Regen und Kälte.

IMG 0641

Ende gut, alles gut. Morgen muss ich entscheiden, ob ich 20 km oder 40 km laufen möchte. Dazwischen gibt es nix...

IMG 0623

 

Kommentare  

#2 Danke für die tollen FotosRosi und HEINZI 2018-04-07 22:05
Hi Michi! Deine Fotos und Kommentare sind super. Wir haben uns schon köstlich amüsiert. Was macht denn das Bein? Nur nicht überanstrengen!! Aller Anfang ist schwer! In welcher Höhe
läufst du? Alles Gute für die nächsten Etappen! Wir freuen uns auf die nächsten Beschreibungen. Toi Toi Toi!!! HEIRO
#1 Sonne und RegenHeike_hel 2018-04-07 19:58
Das heutige Abschlussselfie könnte es leicht andeuten: hast du einen Sonnenbrand abbekommen? Wie auch immer: für morgen wünsche ich dir dein bestes Wetter!-)
Joomla templates by a4joomla