Banner 924x127

Der Wecker weckte mich um 6:00 Uhr und ich war auch wach genug dafür. So ging ich gleich duschen, packte meine Sachen ein und probierte den Frühstückstaum aus, der natürlich noch dunkel und kalt war. Licht fand ich, die Kaffeemaschine war schon vorbereitet und ich schob vier Toasts in den Automaten. Als ich zwei weitere toasten wollte, kam der Hospitalero und meinte, dass zwei Toasts normal wären - ich hätte mir glatt acht getoastet. Bei seinem Versuch, Milch für Kaffee in der Mikrowelle heiß zu machen, flog die Sicherung für den ganzen Raum raus und ich aß meine Toasts im Schein meiner Smartphone-Lampen-App und verkrümelte mich alsbald.

Ob der gute Mann den Strom wieder altivieren konnte, weiß ich nicht. Technische Dinge wie Elektroinstallationen, Thermen, Heizung und auch Wasserleitungen ohne Zirkulationsleitungen (Wasser muss teilweise sehr lange laufen, bis es heiß wird) sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand.

Der Rest des Tages war unspektakulär, was besondere Erlebnisse anging, aber das durchwanderte Gebiet war sehr schön. Andere Pilger wollten mich in Zafra zum Verbleib in der örtlichen Pilgerherberge überreden, aber ich lehnte wegen des schlimmer werdenden Hustens dankend ab. So kam ich für 20,- Euro in einem Hotel mit sehr nettem Personal unter, in dem letztlich auch das Duschwasser (heiß) und auch die Heizung (heiß) funktionierte. 

IMG 0682 

Start im Morgengrauen.

IMG 0686

Sonnenaufgang im Osten, aber wer gewinnt? Die Sonne oder die nach schwerem Regen aussehenden Regenwolken?

IMG 0689 

Landschaft mit Arbeitern, die neben Olivenbäumen ein Feuer machen.

IMG 0692

Erstmalig sehe ich auch Weinreben. Die Extremadura gilt als Kornkammer Spaniens. Ab heute wird das langsam sichtbar.

IMG 0694

Landschaft mit Feldern.

IMG 0696

Selfie des Tages. Die Kapuzen hatte ich fürs Foto abgenommen. Ich bin doch ein Sonnenmensch, der mit großer Hitze besser klar kommt als mit diesem kühlen Dauerwind und Durchzug in allen bisherigen Gebäuden durch offene oder undichte Türen und Fenster :-(

IMG 0698

Unterwegs nicht häufig zu sehen, aber natürlich doch vorhanden: Eisenbahnen.

IMG 0701

Solch offene und unbeschrankte Bahnübergänge sind in Deutschland selten geworden, stellen aber kein Problem dar.

IMG 0706

Hässliche Zwerge gibt es anscheinend nicht nur in Deutschland.

IMG 0718

Eine alte Kirche im Vorort von Zafra. Sie ist recht groß, aber hat keinen großen Turm, dafür aber nistende Störche und Orangenbäume davor.

IMG 0730

Mein heutiges Hotel am Spanischen Platz.

IMG 0722

Nettes und sehr günstiges Zimmer.

IMG 0732

Vorspeise: Eine Art Kartoffel-Gemüse-Creme-Suppe - heiß und gut und wohltuend.

IMG 0733

Hauptspeise: Gemüsepfanne mit Spiegelei.

IMG 0736

Kreative Elektrobastelei - eine Schande, wenn das jemand aus meiner Zunft war. Der Eurostecker versorgt die beiden Nachttischlampen.

IMG 0711

Ein in den Boden eingelassener Camino-Wegweiser.

 

Kommentare  

#1 SteckerAndi 2018-05-03 05:38
das nennt man optimale Ausnutzung von Ressourcen :roll:
Joomla templates by a4joomla