Banner 924x127

Das Frühstück bei Rita war pünktlich und und sehr nett gestaltet mit Toast, Ei, Kaffee usw. und so brach ich um 8:00 Uhr auf zu neuen Taten bzw. Schritten. Es ging quer durch die Stadt, ohne überhaupt auf dem Weg bekannte Gesichter zu sehen.

Hinter Esposense verlief der Weg dann weg von der Küste ins Landesinnere und nun kam ich auch mental auf dem Camino an: Ein kurzer Schauer, auf, ab, steinige Wege, kleine Ortschaften mit und ohne Bars usw.

Ich erreichte Viana do Castelo bevor dort der große Regen startete. Ich hatte ein Zimmer im Hotel do Parque direkt am Eingang der Stadt gebucht. Nur 200 m entfernt sollte ein lokal sein, zu dem ich irgendwann hin sprintete, weil der Regen einfach nicht aufhörte. Niemand der Angestellten sprach etwas fremdländisches und da der ältere Kellner Rindersteak statt Fisch brachte und ich vorher schon etwas Schinken mit dem Hinweis "Vegetariano" zurück gehen ließ, versuchten zwei Däninnen und ich ihm begreiflich zu machen, was ein Vegetarier ist. Kein Spaß das ganze Theater, aber immerhin gab mir mein Hotel noch eine große Flasche Wasser mit, weil ich im Regen kaum einkaufen konnte...

 

IMG 7158

Ein Mandarinen- oder Clementinen-Baum im Vorgarten.

  

IMG 7157

Endlich mal Tiere, die ich fotografieren konnte. Das Oberschaf fand das aber doof und bölkte zu mir rüber. Als ich zurück bölkte, stiegen nicht nur er sondern auch seine Damen mit ein. Ich ging dann weiter.

 

IMG 7156

Die Kirche der kahlen Krohnen.

 

IMG 7161

Selfie des Tages vor einem Spaßwegweiser mit etwas Küste im Hintergrund. 

 

IMG 7163

Hübsche Blüte, die man immer mal wieder hier sieht. 

  

IMG 7166

Dito.

 

IMG 7168

Und auch diese Blüte kenne ich von zuhause nicht - sehr filigran und farbenfroh gemustert.

  

IMG 7171

Großreinemachen im Dorf für den vermutlich bevorstehenden Feiertag am 25. April. 

 

IMG 7172

Hier an diesem Monolithen entwickelt sich gerade ein lokales "Cruz de Ferro", wie man es vom Camino Frances her kennt.

 

IMG 7176

Erstmalig ging es durch Eukalyptus-Wäldchen, ...

 

IMG 7177

... schmale Steinbrücken ohne Geländer ...

 

IMG 7184

... oder Wege, die die Freunde der Flip-Flop-Fraktion an ihre Grenzen bringen.

 

IMG 7186

Ich finde es immer interessant zu sehen, wie andere Völker mit dem Thema Tod und Bestattungen umgehen. Hier findet man häufig Fotos der Toten direkt am Grabstein als Plakette angebracht.

 

IMG 7187

Diese Rose (?) fand ein kleines Loch in der Mauer, um dem Garten dahinter zu entfliehen. Sie war aber nicht allein und die Mauer eigentlich sehr massiv.

 

IMG 7188

Mittagspause in einer Bar mit einem kalten Bier (ohne Alkohol), Käse-Toast und gemischtem Salat für 8,50 Uhr. Das Dressing bestand ganz kreativ aus Barbecue-Soße und vermutlich Joghurt-Dressing.

 

IMG 7194

Die Herberge des Grauens. Hast Du keine Fenster, hast Du auch keine Probleme beim Lüften. Hier blieb ich verständlicherweise nicht.

 

IMG 7197

Dies ist mein Hotel, das aus dieser Ansicht schlimmer aussieht als es ist. Es hat sogar einen riesen Swimmingpool, der allerdings bei Dauerregen nicht einladend wirkt. 

 

IMG 7199

Mein Abendessen für verhältnismäßig teure 18,50 Euro: Cod-Fisch, Reis, Salat und etwas Wein. Ach ja und die nicht bestellte Vorspeise, also etwas Brot, Butter sowie Käse wurden auch berechnet.

 

IMG 7200

Der Swimmingpool am Abend direkt vor meinem Fenster.

Während ich dies jetzt um 4:00 Uhr tippe, macht der Regen erstmalig Pause. Wahscheinlich ist die Wolke jetzt leer. Das ist gut, weil ich morgen früh nicht im Regen die 30 km nach Caminha tappern möchte.

 

Kommentare  

#3 Schöne ReiseUwe Egelkraut 2022-04-22 14:55
Hallo Michael,
schön das Du wieder Reisen kannst.Danke das wir dabei sein dürfen.Was dort alles blüht.Calla,Passionsblumen,Strelizien.
Die Fotos sind toll.
Liebe Grüße
Uwe
#2 Steak, mein armer SohnMutter 2022-04-22 08:07
Bin mit dir gegangen. Dein Hotel des Grauens, so was gibt es doch gar nicht. eher zerschossene Ruine. Die eine Blume, die gestreifte, sieht nach Klematis? aus. Sonnenschein für heute und trockne Schuhe. Bis morgen
#1 SaudadeMartin 2022-04-21 16:48
- Saudade -

Hallo Michel,
Dankeschön das du uns wieder mit auf die Reise nimmst und uns die Chance gibst, dieses tolle Ereignis mitzuerleben.

Alles Gute und beste Grüße
Martin

Ps. der Weg ist das Ziel
Joomla templates by a4joomla