Banner 924x127

Die Nacht in der privaten Herberge war sehr ruhig und ich konnte sogar kurz duschen bevor der Betrieb startete. Etwas müde aßen wir unser Frühstück und zogen dann nach und nach los - ich mit einem Peregrino aus Portugal. 

Diesmal versuchte ich den einfach zu gehenden Weg wieder mit den Wanderstiefeln zu gehen und das ging so gerade. Diverse Passagen ging ich nun auch alleine und in Gedanken versunken meinen Weg. In Valenca angekommen, trank ich dort in der Bar einer Pilgerherberge ein erfrischendes Bier (ohne Alk) und ging dann den Weg durch die Altstadt bzw. der alten Festungsanlage von Valenca. Kurz vor der Grenzbrücke gönnte ich mir noch eine Portion Pimentos Padron - eine Portugiesische Spezialität.

Untergekommen war ich in einem Einzelzimmer der privaten Herberge Ideas Peregrinas in Tui direkt neben der Kathedrale. Dort gibt es Morgen wie schon 2017 leckeres Biofrühstück.

In der Stadt, also vor meiner Tür, wird aus einem mir unbekannten Grund eine Fiesta gefeiert. Viele Menschen sind auf der Straße, auf der auch viel Musik gemacht wird. Ein buntes und tolles Treiben also.

Das Abendessen gab es in einer Pizzeria in Begleitung einer netten jungen Mitpilgerin aus Dänemark :-)

  

IMG 7268

Start in der Herberge. 

 

IMG 7269

Ich erfreue mich immer wieder an den bunten Blüten aller Arten von Pflanzen am Wegesrand. 

  

IMG 7273

Hatte ich diese Schnecke schon in meiner Sammlung?

 

IMG 7277 

Der Rad- und Fußweg am Rande des Rio Miño ist unter anderem auch für Fuhrwerke verboten.

 

IMG 7279

Seltsam altertümliche Schranke am Bahnübergang. Autofahrer müssen sie selbst von Hand öffnen, durchfahren und danach wieder schließen.

 

IMG 7280

Seitenblick auf den Fluss mit einigen Booten auf der Spanischen Seite.

 

IMG 7288 

Wieder eine tolle Blütenpracht, aber diesmal in rot.

 

IMG 7282

Da kann meine geplante Wildblumenwiese natürlich nicht mithalten, aber das ist sicher ein Insekten-Paradies.

  

IMG 7289

Das alkfreie Super-Bock gibt es in der Bar der Pilgerherberge auch in dunkel. 

  

IMG 7290 

Gärten sind besonders praktisch, wenn man anstatt schmuddeliget Erde guten Beton verwedet und ihn dann grün anmalt. Anstatt zu mähen, muss man ihn auch nur noch fegen oder saugen.

 

IMG 7291

Diese gelben Blüten gab es in unserer Cafeteria mal als Tischdekoration. Was das wohl ist?

 

IMG 7293

Die engen Einkaufsstraßen innerhalb der Festungsanlage von Valenca.

 

IMG 7295

Abschied von Potugal mit den erwähnten Pimentos Padron.

 

IMG 7297

Die Grenzbrücke, die angeblich auch Gustave Eiffel entworfen und gebaut hat.

 

IMG 7298

Ankunft auf der Spanischen Seite des Rio Miño ohne jede Grenzkontrolle. Auch hier gibt es keine Maskenpflicht mehr.

 

IMG 7309

Menschengedränge im Rahmen der Fiesta.

 

IMG 7310

Das mag ich an Spanien - den leckeren Gruß aus der Küche, wenn man ein simples Bier bestellt.

 

IMG 7317

Ein Mann auf hohen Stelzen gab unter lautem Musikgetöse etwas zum Besten.

  

IMG 7319

Vorspeisen. 

 

IMG 7320

Eine Calzone als Hauptspeise.

 

IMG 7323

Die mobile Straßenkapelle vor meinem Fenster - laut, fröhlich, gut!

  

Kommentare  

#4 RE: 24.04.2022 von Vila Nova de Cerveira nach Tui (21,0 km)Claudia 2022-05-04 18:57
… das Essen sah für spanische Verhältnisse echt lecker aus
#3 PflanzenUwe 2022-04-25 18:38
Hallo Michael,
zu den Pflanzen.
1.Protea, 2. Zylinderputzer.
Gruß Uwe
#2 Klasse FiestaMutter 2022-04-25 09:31
Hast du Glück das Geschehen mal gesehen zu haben. Vielleicht kommen noch mehr Tage wie diese.
#1 Buen Camino MichaelJaneen 2022-04-25 04:12
Enjoying following your journey. Thank you for taking us along with you. Have a wonderful time.
Joomla templates by a4joomla